Dez
14
2009

Theater Basel: La Grande-Duchesse de Gérolstein. Premiere: 20.12.2009

Operette in drei Akten und vier Bildern von Jacques Offenbach.
Nicht nur für die Schweizer, sondern auch für all diejenigen, die über Weihnachten oder im Januar in die Schweiz reisen, empfiehlt sich ein Zwischenstopp am Theater Basel: Offenbachs Operette wird nämlich in Szene gesetzt von Christoph Marthaler, dem Schweizer Meister des skurrilen Witzes, dem Verehrer der Nachtschattenseite des Humors.
Mit dabei sind natürlich wieder einige der langjährigen Marthaler-Mitstreiter wie Christoph Homberger, Ueli Jäggi, Jürg Kienberger und Raphael Clamer. Das Bühnenbild stammt von Anna Viebrock.
In der Partie der Grande-Duchesse kehrt Anne Sofie von Otter nach Basel zurück. Sie singt unter der Stabführung von Hervé Niquet, dem international gefragten Konzert- und Operndirigenten mit Schwerpunkt auf französischer Musik.

Vorstellungstermine:
20.12.2009, 19:00 Uhr (Premiere)
22.12.2009, 20:00 Uhr
29.12.2009, 20:00 Uhr
31.12.2009, 19:00 Uhr
03.01.2010, 19:00 Uhr
16.01.2010, 20:00 Uhr
18.01.2010, 20:00 Uhr
20.01.2010, 20:00 Uhr
24.01.2010, 19:00 Uhr

Alle Infos zum Stück auf theater-basel.de

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics