Hörspieltipp: Tschick. Mit Julian Greis und Konstantin von Jascheroff. 02.04.2013, 1LIVE

Tschick, der preisgekrönte Jugendroman von Wolfgang Herrndorf, ist auch auf der Bühne nach wie vor regelmäßig ausverkauft z.B. am Hamburger Thalia Theater und am Deutschen Theater in Berlin. Der NDR realisierte 2011 Tschick als Hörspiel mit Julian Greis als Maik, Konstantin von Jascheroff als Tschick, Effi Rabsilber, Ulrike Grote, Stephan Schad, Samuel Weiss, Gerhard Garbers, Hanns Jörg Krumpholz, Ulli Pleßmann u.v.a.. Der WDR wiederholt die Produktion am Ostermontag in der Reihe „WDR 3 open:pop drei“ und am 02.04. im Rahmen der 1LIVE Plan B Soundstories.

„Maik ist 14 und hat das Glück, zwei Wochen Sommerferien ohne Eltern verbringen zu dürfen. ...weiterlesen

Hörfunktipp: Durch den Tod ins Leben. Ein Karfreitag-Abend mit Doktor Martin Luther. 29.03.2013, 20.05 Uhr, WDR 5

„Wir haben es im Ohr. Es ist ein brutales Geräusch – metallisch und dumpf. Nägel werden in Holz geschlagen. Jesus am Kreuz und die 95 Ablassthesen an die Schlosskirche in Wittenberg. Zwei Geschichten, die die Welt veränderten. Die eine gäbe es nicht ohne die andere – die zweite erzählt die erste neu.

Nicht alle Zeitgenossen stimmen damals fröhlich mit ein, aber alle kommen in Bewegung. Martin Luther ...weiterlesen

Die Jagd. Von Thomas Vinterberg – Kinostart: 28.03.2013

Thomas Vinterbergs bester Film seit Das Fest, schrieben die Kritiker nach der Premiere von Die Jagd bei den Filmfestspielen in Cannes 2012. Mads Mikkelsen, der in der deutschen Fassung wie in King Arthur von Matthias Klie synchronisiert wurde, bekam 2012 in Cannes außerdem den Darstellerpreis für seine Rolle als Lucas, für ihr Drehbuch wurden Tobias Lindholm und Thomas Vinterberg im gleichen Jahr mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet, Dialogregie: Cornelius Frommann.

„Nach einer schwierigen Scheidung hat der 40-jährige Lucas (Mads Mikkelsen) eine neue Freundin, ...weiterlesen

G.I. Joe 2 – Die Abrechnung – Kinostart: 28.03.2013

Der Trailer: erneut ein großes Vergnügen für die Sounddesigner. Im Vergleich zu G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra wurde die Mannschaft in G.I. Joe – Die Abrechnung an vielen Positionen ausgetauscht, z.B. kommt für Dennis Quaid (Thomas Danneberg) nun Bruce Willis (Manfred Lehmann). Natürlich weiterhin dabei: Channing Tatum als Duke, gesprochen von Jan David Rönfeldt. Regie: Jon M. Shu.

„Das G.I. Joe Team ist zurück und setzt zu seiner zweiten actiongeladenen Mission an! Unter neuer ...weiterlesen

Heute bin ich blond – Kinostart: 28.03.2013

Laura Albani: „Ein Thema, das jeden treffen kann, in einer Form zu verfilmen, die es weder verharmlost oder die die Konsequenzen vergessen lässt, das ist eine Kunst. Bei Heute bin ich Blond liegt es sicher auch an der Vorlage und an der Hauptdarstellerin. Die Geschichte einer wunderschönen jungen Frau, die an Krebs erkrankt.

Grandios gespielt wird „Sophie“ von Lisa Tomaschewsky, die trotz des Schicksalsschlages ...weiterlesen

Volksbühne Berlin: Das Duell. Nach Anton Tschechow. Ab 27.03.2013

Frank Castorf inszeniert mit Das Duell zum zweiten Mal einen Text Anton Tschechows. Mit dem erweiterten Frauenensemble der Volksbühne um Sophie Rois, Silvia Rieger, Kathrin Angerer und Lilith Stangenberg sowie mit Herrmann Beyer (Garnisonsarzt) als einzigem Mann. Premiere ist am 27. März, 19.30 Uhr, im Großen Haus der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz.

„Tschechows Kurzroman Das Duell stellt in seiner Abgründigkeit, seinem dunklem Witz ...weiterlesen

Hörbuchtipp: Findus zieht um. Von Sven Nordqvist. Oetinger Audio. Ab 4 Jahren

Findus zieht um: Nach 10 Jahren endlich ein neues Findus und Pettersson-Bilderbuch, das im Februar auch als Hörspiel auf Tonträger bei Oetinger Audio erschien. Sven Nordqvist war zu diesem Anlass kürzlich zu Gast auf der Leipziger Buchmesse. Im März wählte die Jury des St. Michaelsbund Findus zieht um zum Hörbuch des Monats. Mit Jens Wawrczeck als Findus, Fred Maire als Pettersson und Laura Maire als Erzählerin.

„Wenn Findus aufwacht, muss er einfach auf seinem Bett hüpfen. Um vier Uhr morgens findet Pettersson ...weiterlesen

Hörspieltipp: Hell of Fame. Von Jörg Albrecht, 24. & 25.03.2013, Bayern 2

„Mit Hell Of Fame schreibt Jörg Albrecht einen Nachruf auf sich selbst. Was anfangs wie die Chronik eines einzelnen Lebens aussieht, wird zur Darstellung einer global ausgeweiteten urban-medialen Sphäre.“ Mit Sebastian Weber als Jörg Albrecht, Jule Ronstedt als Beste Freundin u.v.a.. Produktion: BR, Ursendung: 24. März, 15.00 Uhr, Regie: Bernadette Sonnenbichler.

„Den Forever 27-Club hat er nicht mehr geschafft, aber 31 ist auch noch früh: Der Autor Jörg Albrecht ist ...weiterlesen

Hörspieltipp: Stille Lügen. Nach dem Roman von Petra Ivanov. 25.03.2013, 21.33 Uhr, DKultur

Zu Georgien haben vor allem einige unserer Zürcher Kollegen eine besondere Beziehung. Auch deshalb ein Hinweis auf das kommende Kriminlahörspiel von Petra Ivanov, bei dem neben dem Ermittlerteam Flint (Marie Leuenberger) und Cavalli (Stephan Witschi) u.a. Geschäftsleute aus der georgischen Oberschicht sowie Auslandsschweizer eine Rolle spielen.

Isabelle Jenny, Projektleiterin der Schweizer Entwicklungsorganisation „Teamwork“, ist während ...weiterlesen

Der Nächste, bitte! – Kinostart: 21.03.2013

Von den Machern von Ziemlich beste Freunde startet heute Der Nächste, bitte! mit Dany Boon, Regisseur und Hauptdarsteller von Willkommen bei den Sch’tis, und Diane Kruger in den Hauptrollen. Nach dem großen Erfolg von Ziemlich beste Freunde setzen die Produzenten nun auf ein weiteres, ähnlich ungleiches Paar. Diane Kruger wurde von Stephanie Kellner synchronisert, Olaf Reichmann spricht wie … bei den Sch’tis Dany Boon.

„Der Nächste, bitte!“ heißt es schon seit Generationen für die Frauen in Isabelles (Diane Kruger) ...weiterlesen

Spring Breakers – Kinostart: 21.03.2013

Ist das Euer Ernst? Denkt man vielleicht nach dem Trailer zu Spring Breakers. Schön auch die Kontroverse auf Spiegel Online oder die Beiträge von Elena Meilicke im Perlentaucher und Jan Füchtjohann auf sueddeutsche.de („der unwahrscheinlichste Film des Jahres„). Zu hören sind u.a. in den Hauptrollen Macel Collé als James Franco und Gabrielle Pietermann als Selena Gomez. Spannend!

„Von Kindesbeinen an sind Brit (Ashley Benson), Candy (Vanessa Hudgens), Faith (Selena Gomez) ...weiterlesen

Kon-Tiki – Kinostart: 21.03.2013

Kon-Tiki entwickelte sich in Norwegen zum erfolgreichsten Kinofilm aller Zeiten und wurde 2013 für den Auslandsoscar nominiert. Der Film über Thor Heyerdahls legendäre Reise wurde an 62 Dehtagen nahezu chronologisch gedreht. Pal Sverre Hagen als Thor Heyerdahl wurde in der deutschen Fassung von Gerrit Schmidt-Foß gesprochen, außerdem hört man auf dem Floß: Bernhard Völger, Dirk Bublies, Jaron Löwenberg, Michael Deffert und Konrad Boesherz.

Der junge Forscher Thor Heyerdahl überquert 1947 auf einem selbst gebautem Floß aus Balsa-Hölzern, ...weiterlesen

Thalia Theater Hamburg / Gaußstr.: Leeres Theater. Regie: Dimiter Gotscheff, 24.03.2013

„Hohle Bausteine und einige große Momente“, titelte der Deutschlandfunk nach der Premiere von Leeres Theater am 24. Februar. Das Hamburger Abendblatt schrieb: „Gotscheff und seinem Team gelingen wunderbar leichte, gauklerische Momente. Ein Theaterabend, wie es ihn selten gibt.“ Mit Marina Galic, Barbara Nüsse, Sebastian Rudolph, Alexander Simon, Oda Thormeyer und Patrycia Ziolkowska.

„Disparate Assoziationsreihen und Bruchstücke treten an die Stelle des kohärenten Dramas, ...weiterlesen

Hörspieltipp: Das Herz ist ein Vollidiot. Von Lorenz Schröter. 19.03.2013, 20.05 Uhr, WDR 5

Als Fred, ein einsamer Astronom, eine E-Mail von einer fremden Katya aus Russland bekommt, ist er erst misstrauisch, dann spielt er mit und am Ende verliert er alles. Mit Rudolf Krause (Unter Verdacht, ZDF) als Fred und Margarita Breitkreiz als Katya, Regie: Thomas Wolfertz. Das Hörspiel steht nach der Ausstrahlung zum kostenfreien Download auf wdr5.de.

Täglich spielen sich zwischen Lagos, Moskau, New York und Köln tausende solcher Dramen und ...weiterlesen

Rolf Schult (1927 – 2013)

Wir trauern um Rolf Schult. Einer der letzten aus der Garde der großen alten Synchronschauspieler ist am Mittwoch, 13. März 2013, leider verstorben. Ein sehr besonderer Mensch, dessen Stimme für uns vor allem mit Schauspielergrößen wie Robert Redford, Anthony Hopkins, Patrick Stewart oder Donald Sutherland verbunden ist.

In den letzten Jahren hatte er sich mehr und mehr vom Synchronisieren zurückgezogen, gelegentlich ...weiterlesen

Immer Ärger mit 40 – Kinostart: 14.03.2013

Gestern startete neben Hai-Alarm am Müggelsee von Leander Haußmann und Sven Regener u.a. auch die eher klassische Komödie Immer Ärger mit 40. Geschrieben und inszeniert von Judd Apatow, dessen Familie und Geschichte bei diesem Projekt direkt bzw. indirekt mitbeteiligt ist. Norman Matt spricht Paul Rudd, Megan Fox klingt nach Luise Helm und Leslie Mann wurde von Bianca Krahl synchronisiert.

„Das Ehepaar Debbie (Leslie Mann) und Pete (Paul Rudd) stehen nicht nur kurz vor dem 40. Geburtstag, ...weiterlesen

Song for Marion – Kinostart: 14.03.2013

Mit Song for Marion startet heute „ein bewegender und ganz dem britischen Humor verpflichteter Film in den Kinos, der die Herzen aller Musikliebhaber höher schlagen lassen wird.“ Laura Albani aus Berlin und Kristin Riemer aus Hamburg sehen das ähnlich. Vanessa Redgrave wurde erneut von Judy Winter gesprochen, Maria Koschny synchronisierte Gemma Arterton, Rüdiger Evers ist die Stimme von Terence Stamp. Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen (VdM)!

„Endlich wieder ein Film, der nicht auf 3D oder eine große Action-Story setzt! ...weiterlesen

Hitchcock – Kinostart: 14.03.2013

Sacha Gervasi verfilmte das Drehbuch von John J. McLaughlin (Black Swan) nach der Vorlage von Stephen Rebello mit einem sehens- und hörenswerten Ensemble rund um die beiden Oscarpreisträger Anthony Hopkins und Helen Mirren als Alfred Hitchcock und dessen Frau Alma, gesprochen von Joachim Kerzel und Karin Buchholz. Sehr amüsant!

Hitchcock spielt während der Zeit der Dreharbeiten zu Alfred Hitchcocks bahnbrechendem Film Psycho. ...weiterlesen

Jack and the Giants – Kinostart: 14.03.2013

Kristin Riemer: „Eine weitere Märchenverfilmung aus Hollywood. Dieses Mal wird aus Jack and the Beanstalk: „Jack, der Prinzessinenretter“. Das Rezept des Films wirkt zeitgemäß und denkbar einfach: Ein wenig Lovestory, ein wenig Heldentum, neueste Animationstechnik und bombastische Musik, fertig!

Wenn Regisseur Bryan Singer den Film nicht allzu blutig ausstaffiert hat, könnte er bei Kindern gut ...weiterlesen

Leipziger Buchmesse, Halle 3: Mit den Ohren lesen. 14. – 17.03.2013

Heute Abend wird die Leipziger Buchmesse mit der Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung eröffnet. Klaus-Michael Bogdal wird für sein jüngstes Werk Europa erfindet die Zigeuner ausgezeichnet Die akustische Vielfalt der Hörbuch- und Hörspielszene präsentiert sich vom 14. – 17. März in der Messehalle 3. Knapp 100 Aussteller und sämtliche ARD-Hörfunkanstalten sind in diesem Jahr beteiligt.

„Im Forum Hörbuch + Literatur genießen Besucher Live-Hörspiele, Talkrunden und Autogrammstunden ...weiterlesen